Die Vorteile auf einen Blick

Die Wärmepumpe ist in jedem Fall eine saubere Sache. Die natürlichen Energiequellen Luft, Erde und Wasser lassen sich mit verschiedenen Systemen effizient nutzen. Welche Energiequelle und welches Wärmepumpen-System sich am besten eignen, ist auch abhängig vom Standort des Hauses. Bei der Heizungssanierung sind die Bausubstanz, das bisherige Heizsystem sowie die nutzbaren, natürlichen Energiequellen mit FWS-Fachpartnern abzuklären.

Die Wärmepumpen-Heizung

  • nutzt erneuerbare Energiequellen
  • schont die nur beschränkt verfügbaren fossilen Energieträger
  • ist das einzige Heizsystem, das die Wärme in einem geschlossenen, natürlichen Kreislauf wieder zur Quelle zurückführt
  • verursacht im Gegensatz zu fossilen Energieträgern keine Umweltbelastungen
  • reduziert die CO2-Emmissionen massiv
  • ist nicht von der unsicheren Preisentwicklung im Erdölsektor abhängig
  • reduziert die Öl- und Gastransporte und damit auch die Risiken, die mit diesen Transporten verbunden sind
  • braucht keinen Tankraum
  • erfordert keinen Kamin und verursacht somit keine Kosten für Kaminreinigung und Heizungskontrolle
  • verbessert die Wertschöpfung im Inland und ist innovationsfördernd

Es liegt an Ihnen zu entscheiden, wie umweltfreundlich, sicher und effizient Sie in Ihrem Haus heizen wollen.