Medienmitteilungen

Gerne bedienen wir Sie auf Wunsch mit passendem Bildmaterial sowie detaillierteren Ausführungen zum Thema. Melden Sie sich per Mail (info@fws.ch) oder unter der Nummer 031 350 40 65.

Medienmitteilungen 2017

09.08.2017:  Wärmepumpen-System-Modul: Mehr als 500 qualifizierte Installateure, über 500 Module erhältlich

Das Wärmepumpen-System-Modul (WPSM) ist seit dem 1. Januar 2017 in 19 Kantonen Voraussetzung, um für den Ersatz von Elektro-, Gas- oder Ölheizungen durch eine umweltschonendere Wärmepumpe kantonale Fördergelder zu erhalten.


Autor: Georges Guggenheim, Ressortleiter Aus- und Weiterbildung, Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWS

 

PDF-File

 

Word-File

Medienmitteilungen 2016

16.6.2016:  Neue Tools und Hilfsmittel für die Planung der Sanierung von Heizungen

Die Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz (FWS) hat neue Tools und Hilfsblätter/Formulare entwickelt, welche den Installateur/Planer bei der Planung der Wärmepumpenanlage wirkungsvoll unterstützen. Sie orientieren sich vollumfänglich an der Praxis und sind leicht zu handhaben.


Autor: Georges Guggenheim, Ressortleiter Aus- und Weiterbildung, Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWS

 

PDF-File

 

Word-File

Medienmitteilungen 2013

16.5.2013: Wärme und Kälte aus der Erde des eigenen Grundstücks

Das Potenzial der untiefen oder oberflächennahen Geothermie ist praktisch unerschöpflich. Die Energiegewinnung aus dem Boden ist unabhängig von Klima, Tages- oder Jahreszeit und kann aufgrund der heute existierenden Technologien fast überall realisiert werden. Dank Wärmepumpen kann die Wärme aus dem Untergrund sehr effizient genutzt werden. Zwischen dem 1. und 30. Juni können im Rahmen der „Tage der Erdwärmenutzung“ Baustellen besichtigt werden.

Autor: Stephan Peterhans, Geschäftsführer, Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWS

 

PDF-File

 

Word-File

Medienmitteilungen 2011

5.8.2011: Leistungsgeregelte Wärmepumpen sind im Vormarsch

Seit einiger Zeit befassen sich Forschung und Hersteller mit dem Thema der leistungsgeregelten Wärmepumpen (Invertertechnologie). Leistungsgeregelte Klimageräte werden schon lange eingesetzt. Nun hält diese Technologie auch bei den Wärmepumpen Einzug. Bei der Wärmepumpenanwendung werden im Vergleich zu einem Klimagerät jedoch höhere Ansprüche gestellt, beispielsweise an die Belastung der Komponenten, Temperatureinsatzgrenzen, Schall etc.  Wärmepumpen werden mit dem Einsatz von Inverter-Regelungen der neuesten Generation noch effizienter und sparen dadurch hochwertige elektrische Energie. Bei der Wahl der leistungsgeregelten Wärmepumpe ist jedoch Vorsicht geboten und ein Vergleich der verschiedenen Angebote ist ratsam. Dazu dienen auch die nachstehenden Empfehlungen.

Autor: Peter Egli, Leiter Industrievertretung Hersteller Wärmepumpen, Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWS

 

PDF-File

 

Word-File

 

13.4.2011: Mit Wärmepumpen ohne zusätzliche Kraftwerke den CO2-Ausstoss reduzieren

Wärmepumpen nutzen intensiv regenerierbare Energien aus Luft, Erdwärme oder Wasser. Je nach Wärmepumpentyp beziehen sie im Schnitt 75% der benötigten Gesamtenergie aus diesen Quellen.


Autor: Georges Guggenheim, Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWS

 

 

PDF-File

 

Word-File