Generationenwechsel bei der CTA

28.05.2015 11:30 von Antonio Milelli

Der CTA-Hauptsitz in Münsingen.
Der CTA-Hauptsitz in Münsingen.

Nach zehn Jahren übergibt Marco Andreoli die Aufgabe des CEO an Andreas Baer und wird neuer Verwaltungsratspräsident. Firmengründer Gregor Andreoli tritt einen Schritt zurück, bleibt nach 34 Jahren an der Spitze jedoch weiterhin im Verwaltungsrat. Damit wird die Verantwortung in jüngere Hände gelegt und gleichzeitig für Kontinuität gesorgt.

 

Im Rahmen der Generalversammlung der CTA AG vom 27. Mai 2015 hat der Verwaltungsrat folgende Personalentscheide getroffen: Ab dem 15. Juni 2015 übernimmt der bisherige Finanzchef Andreas Baer die Aufgabe des CEO von Marco Andreoli. Marco Andreoli wiederum übernimmt das Präsidium des Verwaltungsrats. Als aktiver Verwaltungsratspräsident bleibt er im Unternehmen und fokussiert sich auf die strategische Ausrichtung. Gregor Andreoli, der Firmengründer und während 34 Jahren an der Spitze des Verwaltungsrats, engagiert sich weiterhin im Verwaltungsrat. Mit diesen Neubesetzungen wird die Verantwortung in jüngere Hände gelegt und gleichzeitig für Kontinuität gesorgt.

 

Zur neuen Führungsspitze

Andreas Baer, 41 jährig, ist seit drei Jahren Finanzchef der CTA. Er ist seit 2006 in der HLK-Branche tätig und hat Abschlüsse der Universität Zürich und der Hochschule für Wirtschaft in Zürich.

Marco Andreoli, Betriebsökonom HWV, 47 jährig, hat seit über 20 Jahren in unterschiedlichen Funktionen zum Aufbau der CTA beigetragen. Die letzten zehn Jahre war er CEO.


CTA AG

Die CTA, ein schweizerisches Familien-KMU mit Bekenntnis zum Arbeitsplatz Schweiz, steht mit viel Know-how und Zuverlässigkeit für erneuerbare Energien und energetisch sinnvolle Systemlösungen. Führend in den vier Bereichen Klima-Kälte-Wärme-Service.

Zurück