Kompetenzzentrum der Stiebel Eltron Schweiz in Lupfig eröffnet

29.10.2012 15:32 von Antonio Milelli

Der Haus- und Systemtechnik-Hersteller Stiebel Eltron Schweiz hat am Freitag im aargauischen Lupfig ein neues Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien eröffnet. Im Gebäude in der Nähe der Kreuzes der Autobahnen A1 und A3 werden mindestens 40 Personen arbeiten.

Im neuen Kompetenzzentrum werden die Geräte auch in einem Showroom erklärt. Stiebel Eltron wuchs vor allem mit dem Vertrieb von Wärmepumpen, bietet jedoch zahlreiche Geräte in Warmwasser, Erneuerbaren Energien, Klima und Raumheizungen an.

In Lupfig wurde auf einem Grundstück von 6000 Quadratmetern ein Gebäude nach MINERGIE-P Standard gebaut. Das beim Spatenstich auf knapp 13 Millionen Franken veranschlagte Gebäude verfügt auch über Schulungsräume, Tagungsmöglichkeiten und einen Warenumschlagplatz.

Stiebel Eltron Schweiz machte 2011 einen Umsatz von 47 Millionen Franken und beschäftigt in den zehn Aussenbüros in der gesamten Schweiz ungefähr 80 Personen. Die Firma ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Familienunternehmens Stiebel Eltron. Dieses beschäftigt in 120 Länder rund 3000 Personen.

www.stiebel-eltron.ch

Zurück