Strom und Kosten sparen dank einer Warmwasser-Wärmepumpe

04.02.2014 08:52 von Antonio Milelli

Die BKW Energie AG unterstützt Kunden mit 600 Franken, die ihren Elektroboiler durch eine Warmwasser-Wärmepumpe ersetzen lassen. Die Aktion wird durch ProKilowatt und das Bundesamt für Energie unterstützt.

Eine Warmwasser-Wärmepumpe ist ein Warmwasserspeicher mit einer eigenen Wärmepumpeneinheit, entweder aufgebaut oder als Split-Version. Es ist ein eigenständiges Gerät ohne Anschluss an einen Wärmeerzeuger für die Raumheizung. Rund 65 % der benötigten Energie zur Aufbereitung des Warmwassers stammen aus der Umgebungsluft. Die restliche Energie (35 %) wird aus dem Stromnetz bezogen. Warmwasser-Wärmepumpen sind eine effiziente Alternative zum üblichen Elektro- oder fossil beheizten Boiler in Einfamilienhäusern und Gewerbebetrieben. Der Energieverbrauch wie die Betriebskosten sind tiefer, und der CO2-Ausstoss wird reduziert.

Voraussetzungen zur Teilnahme Um von der Aktion der BKW Energie AG profitieren zu können, müssen folgende Bedingen erfüllt sein:

- Der Elektroboiler wird durch eine Warmwasser-Wärmepumpe (mit FWS Zertifikat und Minimum COP 2,8 nach EN 16147:2011) durch einen Lieferanten gemäss Liste (siehe www.bkw.ch/aktionwp) ersetzt.
- Der Standort der Anlage liegt im Versorgungsgebiet der BKW Energie AG.
- Die Montage und Inbetriebsetzung erfolgt zwischen dem 1.1.2014 und dem 31.3.2016.
- Der Antrag ist bis spätestens am 31.3.2016 (Datum Poststempel) der BKW Energie AG zugestellt.

Der Antrag kann entweder auf www.bkw.ch/aktionwp heruntergeladen oder telefonisch beim Kundenservicecenter der BKW Energie AG bestellt werden: Tel. 0844 121 113.

» Aktion Warmwasser-Wärmepumpen
» Warmwasser-Wärmepumpen mit FWS-Zertifikat

Zurück