Was ist Geothermie?

21.04.2015 10:53 von Antonio Milelli

Geothermie bezeichnet die Nutzung der Wärme aus dem Erdinneren. Diese in der Erde gespeicherte Energie lässt sich mit Hilfe verschiedener Methoden nutzen: In den meisten Fällen wird dabei eine Erdwärmesonde in Kombination mit Wärmepumpen für die Heizung von Einfamilienhäusern und grossen Gebäuden verwendet. Erdwärmesonden gehen in Tiefen von 200 bis 400 Meter.

» weitere Informationen

Zurück