Blog

Ressort Qualitätssicherung Wärmepumpen

Die Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWS ist die vom Bund und den Kantonen anerkannte und verantwortliche Vergabestelle für das Wärmepumpen-Gütesiegel. Das Gütesiegelverfahren basiert auf dem EHPA Gütesiegel-Reglement und beinhaltet die europäische Prüfnorm EN 14511. Das Gütesiegelverfahren wird durch die Gütesiegel-Kommission der FWS vollzogen. Die Kommission ist neutral und unabhängig. Ressortleiter und Vorsitzender Gütesiegelkommission Ralf Dott   …

Mehr
Ombudsstelle

Die Ombudsstelle ist eine neutrale Anlaufstelle für Streitfälle bei Wärmepumpen. Diese Stelle bezweckt eine speditive und unbürokratische Hilfestellung bei der Abklärung der Ursachen und bei der Lösungsfindung. Eine erste kurze telefonische Beratung ist gratis, weitere Auskünfte sind kostenpflichtig. Ombudsmann Marc Bätschmann Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz Steinerstrasse 37 3006 Bern Tel.: 031 350 40 65 Fax: 031…

Mehr
Ressort Politik / International

Das Ressort Politik / International ist zuständig für politisches Lobbying, für die Zusammenarbeit mit Kantonen für die Anwendung und Neugestaltung von Energiegesetzen, die Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Energie / Energie Schweiz, Repräsentation und Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen sowie für die Zusammenarbeit mit der europäischen Wärmepumpenvereinigung EHPA. Ressortleiter Stephan Peterhans Steinerstrasse 37 3006 Bern Tel.:…

Mehr
Ressort Qualitätssicherung Erdwärmesonden-Bohrfirmen

Ressortleiter und Vorsitzender Gütesiegelkommission Dr. Walter Eugster Polydynamics Engineering Malojaweg 19 8048 Zürich Tel. 044 430 15 00 walter.eugster@fws.ch Mitglieder Gütesiegelkommission Mathias Broder Broder St. Gallerstrasse 128 7320 Sargans Tel. 071 720 00 33 mats@broder.ch Stephan Heim Heim Bohrtechnik AG Bafflesstrasse 15 9450 Altstätten Tel. 071 560 53 10 heim@hb-ag.ch Ruedi Leibundgut LSS Bohr AG…

Mehr
Ressort Normen und Technik

Mit einer aktiven Beteiligung in nationalen und internationalen Normengremien schafft die Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWS für Ihre Mitglieder und die Wärmepumpenbranche günstige Rahmenbedingungen. Diese Normenaktivitäten werden vom Ressort „Normen und Technik“ in Zusammenarbeit mit Fachhochschulen, der Schweizerischen Normen-Vereinigung (SNV) und dem Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein SIA koordiniert. International erfolgen die Normenaktivitäten in der europäischen Normenorganisation…

Mehr
Ressort Information

Informationsstelle Deutschschweiz Für Informationen und allgemeine Fragen zur Wärmepumpe sowie Medienanfragen und Fragen zu Veranstaltungen in der Deutschschweiz wenden Sie sich an die Informationsstelle Wärmepumpen in Bern. Informationsstelle Wärmepumpen Steinerstrasse 37 3006 Bern Telefon 031 350 40 65 Telefax 031 350 40 51 info@fws.ch Claudia Müller Leiterin Informationsstelleclaudia.mueller@fws.ch   Informationsstelle Romandie Für Informationen und allgemeine…

Mehr erfahren
Ressort Aus- und Weiterbildung

Für Informationen und Fragen zu den Aus- und Weiterbildungsaktivitäten kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle oder die Vertreter des Ressorts Aus- und Weiterbildung. Ressortleiter und Stellvertreter Georges Guggenheim Ressortleiter Guggenheim Text + Ko Holderweg 9 5200 Brugg AG Tel.: 079 811 92 64 georges.guggenheim@fws.ch Peter Hubacher Stv. Ressortleiter Prüfungsexperte Hubacher Engineering Tannenbergstrasse 2 9032 Engelburg Tel.:…

Mehr Infos
Lärmschutznachweis

Der elektronische Lärmschutznachweis der Kantone wurde mit dem Arbeitsausschuss des Cercle Bruit (Verein der kantonalen Lärmschutzbeauftragten) ausgearbeitet. Er dient dem vereinfachten Nachweis als Beilage zum Baugesuch. Nach der Eingabe des Wärmepumpentyps zieht die Webapplikation die erforderlichen Gerätedaten aus dem Schalldaten-Verzeichnis der Wärmepumpen Hersteller und Lieferanten.

Mehr
Wärmepumpen-System-Modul

Das Wärmepumpen-System-Modul (WPSM) ist eine gemeinsame Entwicklung namhafter Wärmepumpen-Hersteller und Lieferanten, führender Verbände der Branche und von Installateuren. suissetec, FWS, GebäudeKlima Schweiz GKS, der Schweizerische Verein von Gebäudetechnik-Ingenieuren SWKI und das Bundesamt für Energie BFE bilden die Trägerschaft des WPSM.

Mehr
Wärmepumpen-Boiler

So funktioniert ein Wärmepumpen-Boiler Ein Wärmepumpen-Boiler ist ein Boiler mit eingebauter Wärmepumpe. Aus Abwärme entsteht Warmwasser. Der Wärmepumpen-Boiler dient zur effizienten und wirtschaftlichen Warmwasser-Versorgung in Einfamilienhäusern und Gewerbebetrieben. Beim Wärmepumpen-Boiler stammen rund 65% der benötigten Energie aus der Umgebungsluft. Die restliche Energie (35%), die er braucht um den Kreislauf anzutreiben, bezieht er aus dem Stromnetz….

Mehr
Schalldaten-Verzeichnis

Wählen Sie den Hersteller und den Gerätetyp um die Schalldaten für die Planung anzuzeigen. Das Schalldaten-Verzeichnis ist eine freiwillige Dienstleistung der Wärmepumpen Hersteller und Lieferanten. Die bedeutendsten Unternehmen haben die Werte ihrer Geräte hinterlegt. Sollten für Sie wichtige Daten fehlen, bitten wir Sie um entsprechende Mitteilung an info@fws.ch.

Mehr
Planungs-Tool für Luft/Wasser-Wärmepumpen

Um die Planung von Luft/Wasser-Wärmepumpen in Bezug auf die Anforderungen der eidgenössischen Lärmschutz-Verordnung (LSV) zu erleichtern, wurde in Zusammenarbeit mit dem Kanton Basel-Stadt das Tool entwickelt. Dieses listet, aufgrund der benötigten Geräteanforderung und der räumlichen Verortung der geplanten Wärmepumpe, mögliche geeignete Modelle auf, welche die Grenzwerte der LSV einhalten können. Das Tool benutzt dazu die Geräteschalldaten der Modelle im Schalldaten-Verzeichnis der FWS.

Mehr
Förderprogramme

Der Bund, verschiedene Kantone, Städte, Gemeinden und Energieversorgungsunternehmen unterstützen den Einbau von Wärmepumpen mit Fördergeldern und/oder steuerlichen Erleichterungen. Das Gebäudeprogramm der Kantone unterstützt Sanierungen von Gebäudehüllen und Gebäudetechnik. Dieses Programm wird aus einem Teil der CO2-Abgaben auf Brennstoffen finanziert.

Mehr
Fachpublikationen

Bücher, Berichte, Studien und Merkblätter können kostenfrei heruntergeladen werden. Die gedruckten Tagungsbände der „Burgdorf Tagung“ sind ebenfalls abgelegt.

Mehr
Informationsbroschüren

Übersichtliche Broschüren dienen der Entscheidfindung zu Wärmepumpen. Sie erklären technische Prinzipien und präsentieren ausgeführte Heizungsanlagen.

Mehr
Was ist die FWS?

Die Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz ist ein Technologieverband nach dem ZGB Art. 60 ff. Sie bezweckt die Förderung sowie Verbreitung der Wärmepumpenanwendung in Systemen der Heizung und Kühlung sowie Energierückgewinnung. Damit werden die CO2-Emissionen reduziert und die Energieeffizienz verbessert. Sie ist nicht kommerziell ausgerichtet, parteipolitisch und konfessionell neutral.

Mehr
Der Verein

Er besteht aus Mitgliedern der Branchen Hersteller/Lieferanten von Wärmepumpen, Bohrunternehmen, Installateuren, Planern, Architekten, Energieberater, Energieversorgungsunternehmen sowie Dienststellen von Bund, Kantonen und Gemeinden. Der Vorstand mit dem Präsidenten Dr. Beat Vonlanthen, Ständerat ist für die Führung verantwortlich. Zu seiner Seite stehen die Industrievertretungen Wärmepumpenlieferanten und Bohrfirmen sowie ein Stab an Mandatierten, die die Arbeiten ausführen.

Mehr
Geschäftsstelle

In Bern befindet sich die Geschäftsstelle. Sie ist für die Mitgliederadministration, Buchhaltung, Organisation von Vorstands- und Vereinsversammlungen. Sie koordiniert für die drei Landessprachen die Information und Beratung, Kommunikation und die Bearbeitung der Rahmenbedingungen. Alle Mandatierten arbeiten mit der Geschäftsstelle eng zusammen.

Mehr
Mitgliedschaft

Eine Mitgliedschaft stellt einen Mehrwert dar und ist Ausdruck für die Beteiligung am Wandel des Wärmemarktes. Somit bedeutet die Mitgliedschaft Imagegewinn, Wissenszugang und Wissenstransfer, Aufnahme im Adressportal, Vergünstigungen bei Tagungen, Dienstleistungen und Dokumentationen. Beteiligung und Nutzung eines überaus interessanten Netzwerkes an Spezialisten.

Mehr
FWS Fachpartner mit Zertifikat

Fachkundig geplante und ausgeführte Wärmepumpenanlagen tragen wesentlich zur Einhaltung der Klimaschutzziele bei. Damit die Qualität und damit die Akzeptanz der Wärmepumpe gestärkt wird, bietet die Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWS eine spezielle Ausbildung zum «FWS Fachpartner mit Zertifikat» an.

Mehr