Blog

Ressort Information

Informationsstelle Deutschschweiz Für Informationen und allgemeine Fragen zur Wärmepumpe sowie Medienanfragen und Fragen zu Veranstaltungen in der Deutschschweiz wenden Sie sich an die Informationsstelle Wärmepumpen in Bern. Informationsstelle Wärmepumpen Steinerstrasse 37 3006 Bern Telefon 031 350 40 65 Telefax 031 350 40 51 info@fws.ch Claudia Müller Leiterin Informationsstelleclaudia.mueller@fws.ch   Informationsstelle Romandie Für Informationen und allgemeine…

Mehr erfahren
Ressort Aus- und Weiterbildung

Für Informationen und Fragen zu den Aus- und Weiterbildungsaktivitäten kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle oder die Vertreter des Ressorts Aus- und Weiterbildung. Ressortleiter und Stellvertreter Georges Guggenheim Ressortleiter Guggenheim Text + Ko Holderweg 9 5200 Brugg AG Tel.: 079 811 92 64 georges.guggenheim@fws.ch Peter Hubacher Stv. Ressortleiter Prüfungsexperte Hubacher Engineering Tannenbergstrasse 2 9032 Engelburg Tel.:…

Mehr Infos
Lärmschutznachweis

Der elektronische Lärmschutznachweis der Kantone wurde mit dem Arbeitsausschuss des Cercle Bruit (Verein der kantonalen Lärmschutzbeauftragten) ausgearbeitet. Er dient dem vereinfachten Nachweis als Beilage zum Baugesuch. Nach der Eingabe des Wärmepumpentyps zieht die Webapplikation die erforderlichen Gerätedaten aus dem Schalldaten-Verzeichnis der Wärmepumpen Hersteller und Lieferanten.

Mehr
Wärmepumpen-System-Modul

Das Wärmepumpen-System-Modul (WPSM) ist eine gemeinsame Entwicklung namhafter Wärmepumpen-Hersteller und Lieferanten, führender Verbände der Branche und von Installateuren. suissetec, FWS, GebäudeKlima Schweiz GKS, der Schweizerische Verein von Gebäudetechnik-Ingenieuren SWKI und das Bundesamt für Energie BFE bilden die Trägerschaft des WPSM.

Mehr
Wärmepumpen-Boiler

So funktioniert ein Wärmepumpen-Boiler Ein Wärmepumpen-Boiler ist ein Boiler mit eingebauter Wärmepumpe. Aus Abwärme entsteht Warmwasser. Der Wärmepumpen-Boiler dient zur effizienten und wirtschaftlichen Warmwasser-Versorgung in Einfamilienhäusern und Gewerbebetrieben. Beim Wärmepumpen-Boiler stammen rund 65% der benötigten Energie aus der Umgebungsluft. Die restliche Energie (35%), die er braucht um den Kreislauf anzutreiben, bezieht er aus dem Stromnetz….

Mehr
Schalldaten-Verzeichnis

Wählen Sie den Hersteller und den Gerätetyp um die Schalldaten für die Planung anzuzeigen. Das Schalldaten-Verzeichnis ist eine freiwillige Dienstleistung der Wärmepumpen Hersteller und Lieferanten. Die bedeutendsten Unternehmen haben die Werte ihrer Geräte hinterlegt. Sollten für Sie wichtige Daten fehlen, bitten wir Sie um entsprechende Mitteilung an info@fws.ch.

Mehr
Planungs-Tool für Luft/Wasser-Wärmepumpen

Um die Planung von Luft/Wasser-Wärmepumpen in Bezug auf die Anforderungen der eidgenössischen Lärmschutz-Verordnung (LSV) zu erleichtern, wurde in Zusammenarbeit mit dem Kanton Basel-Stadt das Tool entwickelt. Dieses listet, aufgrund der benötigten Geräteanforderung und der räumlichen Verortung der geplanten Wärmepumpe, mögliche geeignete Modelle auf, welche die Grenzwerte der LSV einhalten können. Das Tool benutzt dazu die Geräteschalldaten der Modelle im Schalldaten-Verzeichnis der FWS.

Mehr
Förderprogramme

Der Bund, verschiedene Kantone, Städte, Gemeinden und Energieversorgungsunternehmen unterstützen den Einbau von Wärmepumpen mit Fördergeldern und/oder steuerlichen Erleichterungen. Das Gebäudeprogramm der Kantone unterstützt Sanierungen von Gebäudehüllen und Gebäudetechnik. Dieses Programm wird aus einem Teil der CO2-Abgaben auf Brennstoffen finanziert.

Mehr